oboenrohre

das rohr ist bei der oboe ein wesentlicher faktor für den klang und die intonation.

man kann durch das rohr sein eigenes klangideal verwirklichen, wenn bei der herstellung einige dinge beachtet werden:

die wahl des holzes, der hülse und die breite der fasson sind für ein gutes gelingen sehr wichtig. nicht jede hülse passt auf alle oboenmarken, so ist einiges probieren notwendig, bis alles zusammenpasst.

auch die breite der fassons beeinflusst die intonation und den klang wesentlich. breitere fassons klingen gut, sind aber in der höhe schwieriger zu intonieren, schmälere wiederum haben einen nicht so weichen klang. so bedarf alles einiger erfahrung, um die richtige kombination zu finden.

für mich ist es aber immer wieder spannend, ein gutes rohr für bestimmte zwecke, wie z. b. für orchesterspiel oder für solokonzerte zu bauen.

material

arundo donax (pfahlrohr, riesenschilf, gramineae) ist der biologische name des ausgangsmaterials.

ein wichtiger faktor für das gelingen eines guten rohres ist das holz. die qualität hängt von der härte und trocknung der stange ab. gutes holz ist an der oberfläche glatt und dickwandig.
die stangen sollten nicht zu lang sein, d.h. zwischen den “augen” keine grossen abstände haben. dies trifft meist auf langsam gewachsene stangen zu, die auch härter sind.

das holz stammt aus der umgebung von marseille (südfrankreich) und wird auf den plantagen von marcelle ghys, alliaud und m.a.r.c.a jeweils persönlich ausgesucht.

nach der ernte muss das holz mindestens 3-4 jahre trocknen. die kärntner sonne eignet sich hervorragend zur nachtrocknung (weitere 1-2 jahre), um optimales material zu erhalten.

herstellung

für die herstellung von rohren für oboen, englisch-horn und oboe d’amore benötigt man einiges an ausrüstung.

da für oboen, englisch-horn und oboe d’amore jeweils ein anderer durchmesser der hölzer verwendet wird, braucht man auch die dazugehörigen hobelmaschinen.

den innenhobel für hölzer mit einem durchmesser von 9,5 – 10 mm (oboe), mit einem durchmesser von 12 mm für englisch-horn und oboe d’amore.

den fassonschneider mit verschiedenen schablonen.

der außenhobel mit der schablone eines gelungenen rohres erspart einige handarbeit und garantiert – vorausgesetzt man hat gutes holz und gut aufgebunden – immer eine gute ausgangsbasis für ein fertiges rohr.

produkt

das doppelrohrblatt: zu der familie der doppelrohrblatt-instrumente gehören neben der oboe und der artverwandten oboe d’amore, das englisch-horn, das heckelphon und auch das fagott. hier ist aber die bauart anders als bei der oboe.

die oboe (französisch haut-bois, hohes holz) ist aus der alten schalmei und dem späteren diskantpommer hervorgegangen und bekam ihre endgültige form um 1700 in frankreich. im 18. jahrhundert wies die oboe 7 grifflöcher und 2 klappen auf, bis zur heutigen zeit wurde sie fortlaufend weiterentwickelt und verfügt heute über 22 grifflöcher und 16 klappen.

  • Share post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen